«

Apr 18

Das Auftauen in der Mikrowelle

Die Mikrowelle – als fester Bestandteil in modernen Küchen leistet das beliebte Gerät in vielen Haushalten nützliche Dienste. Wo Speisen und Getränke schnellstmöglich erhitzt, erwärmt oder aufgetaut werden sollen, kommt die Mikrowelle zum Einsatz. Doch wo genau liegen die Stärken?

Das Auftauen in der Mikrowelle

Nachdem gefrorene Lebensmittel aus dem Gefrierschrank geholt wurden, benötigen diese eine gewisse Zeit zum vollständigen Auftauen. Nicht immer ist diese Zeit aufzubringen, sodass hier die Mikrowelle eine praktische und zudem zeitsparende Alternative zum gebräuchlichen Weg darstellt. Dazu weisen die meisten Mikrowellen entsprechende Einstellungen vor. Ideal zeigen sich dabei spezielle Auftauprogramme, die den Vorgang so schnell wie möglich umsetzen. Ein Unterschied zum herkömmlichen Programm stellt die niedrigere Wattzahl dar, die für den Auftauprozess benötigt wird. Die Lebensmittel sollten schließlich tauen und nicht garen.

Darüber hinaus präsentiereneinige Mikrowellengeräte besondere Vorteile, da diese in der Lage sind, die Auftauzeit abgestimmt auf ein bestimmtes Lebensmittel zu berechnen. Falls die eigene Mikrowelle nicht über ein Auftauprogramm verfügt, sollte der Vorgang nicht zu schell und somit bei zu hoher Wattzahl umgesetzt werden. Das Behältnis, in dem die Lebensmittel aufgetaut werden, ist zudem zu beachten. Hier eignet sich natürlichMikrowellengeschirr, aber auch ein üblicher Keramikteller kann für den Auftauvorgang verwendet werden.

Die Mikrowelle hilft, Zeit zu sparen

Wenn es einmal wieder schnell gehen muss, weil ein Termin den Nächsten jagt, dann kann die Mikrowelle gut zum Erwärmen von Speisen benutzt werden. So können vorgekochte Gerichte innerhalb von Minuten auf die gewünschte Temperatur erwärmt werden. Gerade in Haushalten mit mehreren Personen, die zu unterschiedlichen Zeiten nach Hause kommen und verköstigt werden möchten, zeigt sich das Erwärmen von Gerichten in der Mikrowelle als hilfreich. Dabei ist die Zeitersparnis wohl der relevanteste Vorteil.

Zudem führt die schnelle Garzeit dazu, dass das Essen rasch auf dem Tisch steht. Es muss nicht erst darauf gewartet werden, dass sich die Herdplatte auf die gewünschte Temperatur erhitzt. Die Gerichte können auf einem für die Mikrowelle geeignetem Teller gewärmt werden, was das Spülen von Pfannen und Töpfen unnötig macht. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Teller mit einer geeigneten Abdeckung bedacht wird, damit die Mikrowelle von innen möglichst sauber bleibt. (Quelle: http://www.mikrowelle-tests.info)